Deutsche Mehrkampfmeisterschaften in Berlin


Am 18.09.2010 startete der 46jährige Christian Schnür vom SV Rot-Weiß Steterburg bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften im Schwimmfünfkampf (einmal 100m und zweimal 50m Schwimmen in drei verschiedenen Lagen, sowie 25m Tauchen auf Zeit und Wasserspringen) in Berlin.

Nach seiner Qualifikation in der Altersklasse 30+ im Mai diesen Jahres galt es nun, die Leistungen möglichst noch auszubauen. Von daher begann der Wettkampf mit einem Dämpfer, da die Kampfrichter beim Wasserspringen bei allen Athleten sehr strenge Maßstäbe ansetzten. Bei den schwimmerischen Disziplinen gelang es ihm aber, seine Zeiten um insgesamt 2.2 Sekunden zu verbessern, so dass die Gesamtpunktewertung seines Wettkampfes im Bereich der Qualifikation lag.

Insgesamt konnte er mit seinen Leistungen und einem 14. Platz im Kreis der "jungen Hüpfer" sehr zufrieden sein. Auf dem Foto sind seine Tochter Jana und sein Sohn Timon zu sehen, die ihren Vater in Berlin gut betreut und kräftig angefeuert haben.