Titel auf Löschbezirksebene verteidigt


Bei den diesjährigen „Wettkämpfen nach alten Bestimmungen“ im Löschbezirk 2, auch Eimerspiele genannt, konnte die FF-Thiede erneut überzeugen und den Vorjahressieg wiederholen. 

Mit einer fehlerfreien Übung und einer Gesamtzeit von 55,85 Sekunden setzte sich Thiede I am Ende gegen die Konkurrenz von insgesamt 11 Gruppen durch. 

Auf Platz 2 landete wie auch im Vorjahr die 2. Thieder Gruppe, ebenfalls mit einer fehlerfreien Übung und 57,76 Sekunden. 

Die 3. teilnehmende Gruppe aus Thiede, die sogenannte Fachgruppe Ü40, in der die auch der Ortsbrandmeister mit anpackte, kam mit 10 Fehlerpunkten und einer Gesamtzeit von 63,44 Sekunden auf den 6. Platz.

Zum Abschluss der Wettkampfsaison stehen im September noch die Eimerwettkämpfe auf Stadtebene in SZ-Reppner auf dem Programm. Hierfür haben sich die Thieder Feuerwehrleute durch ihren 3-fach Sieg im letzten Jahr mit drei Gruppen qualifiziert und vertreten somit den Löschbezirk 2 insgesamt. Auch hier hoffen wir natürlich wieder auf gute Platzierungen. 

Michael Rode, Ortsbrandmeister