Chrischa Hannawald mit seiner Handballschule zu Gast in Thiede


Drei Tage machte der ehemalige Nationaltorhüter (19 Länderspiele, u.a. Vize-Europameister 2002) mit seiner Handballschule in Thiede, bei der Viktoria, Station. (25.-27.3.)

Mike und Chrischa

Mit knapp 40 Teilnehmern von 4 verschiedenen Vereinen wurden hier gute Rahmenbedingungen für ein gelungenes Handballcamp zu Beginn der Osterferien geschaffen.

Nicht nur der ehemalige Nationaltorhüter war anwesend, zum Trainerteam, die ihre Erfahrungen gerne an die Kinder und Jugendlichen weiter gaben, gehörten auch der 86fache Nationalspieler Mike Bezdiczek sowie Christian Calliat, der u.a. für die Rhein Neckar Löwen gespielt hat.

Alle in Trikots

3 Tage Training und spielen standen auf dem Programm, 3 Tage in denen sich wirklich alle Spieler weiter entwickeln konnten.

Am ersten Tag, wurden erst einmal die anwesenden Kids begrüßt. Es gab schon mal kleine Andenken, wie T-Shirts und Handbälle, die die Kids mitnehmen konnten.

Danach wurde in den Trainingsbetrieb übergegangen, wo die Leistungsstände erprobt wurden. Zum Tagesabschluss wurde Handball gespielt, hier wurde vor allem die Manndeckung und die Spielübersicht erprobt.

Am zweiten Tag, als die Gruppen altersgerecht geteilt wurden gab es altersspezifisches und koordinatives Training und es wurde später wieder die Zuordnung und Übersicht im Spiel gefördert.

Am letzten Tag kam noch eine Überraschung dazu, alle Teilnehmer erhielten eine Eintrittskarte zu einem Bundesligahandballspiel.

Gruppenphoto 1

Die Kinder und Eltern waren sichtlich positiv von dieser Aktion angetan.

Alle nahmen aus diesen Tagen viel mit und wollen das erlernte im Saisonspielbetrieb weiter mit einbringen. Für die Teilnehmer gab es so viel mitzunehmen, was kaum innerhalb eines regulären Trainingsbetriebes kontinuierlich so schnell hätte aufgebaut werden können.

Das Handballcamp war für die Kids sehr schön und hatte einen großen Erfolg, daher ist auf jeden Fall eine Wiederholung für das Folgejahr geplant.

In Absprache soll ggf. dieses Jahr ein weiteres Camp initiiert werden, um der bisherigen Nachfrage nachzukommen, hier bestände eventuell die Möglichkeit der Ausrichtung eines Beachhandballcamps.

"Insgesamt war alles sehr gut organisiert und der Verein Viktoria Thiede geht mit einem sehr guten Bild aus dieser Aktion heraus", zeigte sich Thiedes Handballjugendwart Tobias Lüddecke, der die Tage über das Camp begleitete, äußerst zufrieden.

Der Dank der Handballabteilung von Viktoria Thiede gilt an das Team von Chrischa Hannawald, der ein hervorragendes Camp in die Wege leiten konnte.

Unser Dank gilt auch der Stadt Salzgitter, die uns die Thieder Sporthalle in den Osterferien für diesen Zweck zur Verfügung gestellt hat.

Wir freuen uns auf die Wiederholung/en der Aktion und die Vertiefung der Zusammenarbeit.