Schulfest der Grundschule Thiede


Zwar können sich die Kinder an der Grundschule Thiede bereits schon seit April am neuen Spielgerät vergnügen, doch Rektorin Rosemarie Köhler nutzte das jüngste Schulfest, um die Neuerwerbung im Beisein der Sponsoren feierlich zu übergeben.Schulelternrat und Elternverein sammelten Geld. Auch der Ortsrat Nordost steuerte aus seinen Ortsratsmittel eine Summe bei. Mit einer Spende der Mitarbeiter und der Geschäftsführung der Firma Cargill und Robert Bosch Elektronik sowie der Geschäftsführung des Pfadverlages war die Finanzierung des neuen Spielgerätes komplett.

Den Aufbau finanzierte die Stadt.Die Ausschreibung für den Aufbau und die Aufsicht hatten ebenfalls die Eltern in die Hand genommen. 15.000 Euro hat alles zusammen gekostet. Rektorin Rosemarie Köhler dankte allen und erzählte eine Anekdote. Der Ortsrat habe ihr mitgeteilt: Ihren Antrag auf 1.000 Euro Zuschuss haben wir leider nicht bewilligt, sie erhalten 2.000 Euro.